Detektei Emden

Herzlich Willkommen auf den Seiten der Detektei DECON

 

In Sachen diskrete Observation und Ermittlungen im privaten- und wirtschaftlichen Bereich, sind wir der richtige Ansprechpartner.

 

Mit unseren Standorten in Oldenburg können wir den gesamten Norddeutschen Raum abdecken und sind darüber hinaus im gesamten Bundesgebiet einsatzbereit.

 

Wenn wir etwas für Sie tun können, nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Persönliche Beratung für Sie vor Ort

 

Neben dem operativen Einsatzgebiet ist die Detektei DECON bundesweit und im Ausland vertreten.

Das Unternehmen ist bei der IHK Oldenburg als angemeldetes Gewerbe verzeichnet.

Die Klienten welche wir seit dem Beginn unserer Tätigkeit als Detektei erfolgreich betreut haben, stammen sowohl aus den gewerblichen und auch privaten Bereichen.

Dadurch hat sich unter anderem eine Spezialisierung auf Arbeitnehmerüberwachungen in Form von Ermittlungen bei Verdacht auf Lohnfortzahlungsbetrug, Materialdiebstahl und Unterschlagung, sowie Spesenbetrug entwickelt.
Der Bereich der Schuldnerermittlungen und Aufträge zum Nachweis von Schwarzarbeit gehören ebenso zu den täglichen Auftragsvorgängen unserer Detektei.
Darüber hinaus decken wir natürlich auch das gesamte Spektrum privater Ermittlungen ab. (z.B. Observationen und Ermittlungen bei Ehe- Unterhalts- und Sorgerechtsstreitigkeiten etc.) ab.Sach- und Personenfahndung zählen ebenfalls zu unseren Spezialgebieten.

Wir sehen unsere Detektei gegenüber vielen Mitbewerbern im Vorteil weil sich die gesamte Branche in den letzten Jahren stark gewandelt hat.

Sicherheit und Fachwissen im Umgang mit dem Medium Internet, sowie bei der Nutzung neuartiger Technik  haben stark an Bedeutung gewonnen und sind heute gerade zu unverzichtbar geworden, um eine lückenlose Beweismittelsicherung gewährleisten zu können.

Darüber hinaus muss der Detektiv von heute die ständige Bereitschaft zur Fortbildung aufweisen und flexibel genug sein um schnell auf neue Auftragsgebiete und Ermittlungsbedingungen, sowie eine sich ständig verändernde Rechtslage zu reagieren.

Diskretion "Identitätsschutz des Auftraggebers" ist unser oberstes Gebot.

 

Zur Terminabsprache bitte ich um Kontaktaufnahme unter der  0160 96 897 295

 

Emden ist eine Stadt im Nordwesten von Niedersachsen und die größte Stadt Ostfrieslands. Sie liegt an der Emsmündung am Nordufer des Dollarts. Mit 49.787 Einwohnern, festgestellt beim Zensus 2011, ist Emden die kleinste der kreisfreien Städte des Bundeslandes, steht auf Platz 20 der Städte in Niedersachsen und ist damit nach Wilhelmshaven die zweitgrößte Stadt an der niedersächsischen Küste. Die Einwohner heißen Emder, das Adjektiv lautet ebenfalls so.

Die Stadt ist als friesischer Handelsort um das Jahr 800 entstanden und bis heute wesentlich durch ihren Seehafen geprägt, der im 20. Jahrhundert die Basis für die Ansiedlung größerer Industriebetriebe wie die Werft Nordseewerke und das Volkswagenwerk war. Als Wirtschaftsstandort hat die einzige kreisfreie Stadt Ostfrieslands für die Region eine überragende Bedeutung. Seit 1973 ist die Stadt Hochschulstandort. Die Landesplanung des Landes Niedersachsen weist Emden seit 2007 als Mittelzentrum mit oberzentralen Teilfunktionen aus.

Im 16. Jahrhundert gehörte Emden neben Genf und Wittenberg zu den bedeutendsten Stätten der Reformation. Unter anderem wirkten Johannes a Lasco, Albert Ritzaeus Hardenberg und Menso Alting in Emden. Die Taufe von 300 Erwachsenen in einem Vorraum der Großen Kirche durch Melchior Hofmann 1530 war der Beginn der Täuferbewegung in Nordwestdeutschland und den Niederlanden. Die Große Kirche war während der Reformation zudem religiöser Zufluchtsort für Flüchtlinge aus den Niederlanden. Dankbare Nachkommen der Flüchtlingsfamilien stifteten 1660 am Ostportal der Großen Kirche, die sie als „moederkerk“ („Mutterkirche“) bezeichneten. Die Synode von Emden war die erste Nationalsynode der niederländischen Reformierten. Aufgrund dieser Bedeutung verlieh der Rat der Gemeinschaft Evangelischer Kirchen in Europa (GEKE) mit Sitz in Wien Emden im Dezember 2013 als erstem Ort auf dem Kontinent den Titel „Reformationsstadt Europas“.[2][3]

Bekannt ist Emden zudem als Geburtsort der Komiker Otto Waalkes und Karl Dall, die durch ihr Wirken den sprichwörtlichen Ostfriesenwitz geprägt haben. Insbesondere „Otto“ hat seiner Heimatstadt durch Filme und Musikalben zu größerer Bekanntheit verholfen.

Operatives Einsatzgebiet - Koordination von Oldenburg